Haustierseiten » Hunde » Bolonka Zwetna

Bolonka Zwetna

Beim Bolonka Zwetna handelt es sich um eine kleine Hunderasse, die nicht von der FCI anerkannt ist. Gelistet ist er bei der RFK, welche Russland in der FCI vertritt. Diese Hunderasse gilt als die seltenste auf der ganzen Welt.

Herkunft

Das „farbige Schoßhündchen“ stammt aus Russland. Vor mehr als hundert Jahren wurde der Bolonka Zwetna ausschließlich in Russland sowie in den Ländern der späteren Sowjetunion gehalten. Entstanden ist er aus einer Farbvariante des weißen Bolonka Franzuska. Mittlerweile gibt es ihn in vielen verschiedenen Farben sowie Farbkombinationen.

Ab Mitte der 1980er Jahre erfreute sich diese Hunderasse auch in der DDR großer Beliebtheit. Allerdings sind weder der Bolonka Zwetna noch der Bolonka Franzuska international anerkannt.

Aussehen

Bolonka Zwetnas erreichen eine Schulterhöhe von 25 bis 28 cm, die Hündinnen bleiben mit 20 bis 25 cm etwas kleiner. Dabei erreichen sie ein Gewicht von drei bis vier Kilo. Weil es ihn in so vielen Farbvarianten gibt, kann es schwer sein, sich für einen von vielen Hunden zu entscheiden. Seinen Namen hat er schließlich nicht umsonst, denn Zwetna steht für bunt/farbig. Meistens verändert sich die Fellfarbe des Welpen noch wenn dieser ausgewachsen ist. So kann ein dunkelbraunes durchaus zu einem hellbraunen Fell werden. Das Fell des Bolonka Zwetna ist gewellt oder gelockt und hat keine Unterwolle. Das hat den Vorteil, dass der Hund nicht haart und sehr pflegeleicht ist.

Der Bolonka Zwetna hat mittelgroße Augen, die rund und ausdrucksvoll sind. Seine hängenden Ohren sind im oberen Drittel leicht angehoben, weswegen sein Kopf größer wirkt als er eigentlich ist. Seine hoch angesetzte Rute ist von mittlerer Länge und wird über dem Rücken getragen. Weil sein Haarkleid dicht und üppig ist, sieht der kleine Vierbeiner sehr elegant aus.

Bolonka Zwetna

Wesen

Der Bolonka Zwetna hat einen sehr freundlichen Charakter, ist feinfühlig, kinderlieb, intelligent und munter. Er könnte den ganzen Tag mit Herrchen und Frauchen schmusen oder mit den Kindern der Familie spielen. Nicht selten versucht er, seinen Halter durch seinen Charme und seine Anhänglichkeit um den Finger zu wickeln. Alleine gelassen wird das neue Familienmitglied nicht gerne – viel lieber begleitet er Herrchen und Frauchen und nimmt an deren Leben teil. Außerdem hat er das tolle Talent, gute Laune in einem hervorzurufen, wenn es einem mal nicht so gut gehen sollte.

Haltung

Aufgrund seines freundlichen Wesens ist der Bolonka Zwetna ideal als Familienhund geeignet. Er versteht sich auch mit Katzen und Kaninchen. Allerdings sollte man die Tiere langsam aneinander gewöhnen. Für den Bolonka Zwetna ist es überhaupt kein Problem, in einer kleineren Stadtwohnung gehalten zu werden. Weitaus wichtiger ist dem kleinen Hund, dass ihm die Aufmerksamkeit seines Halters sicher ist. Was Spaziergänge anbelangt, so ist er sehr anpassungsfähig und macht sowohl ausgedehnte Ausflüge über mehrere Kilometer als auch kurze Spaziergänge mit. Deswegen eignet er sich für Jung und Alt. Das Alleinesein muss man ihm erst langsam antrainieren, ansonsten kann der Bolonka schnell in Panik ausbrechen, wenn sein Halter die Wohnung verlässt. Was man mit seinem Hund macht, wenn man in Urlaub fährt, ist eine Frage, die möglichst vor der Anschaffung gestellt werden sollte. Auch wenn man zu Feiern und Festen eingeladen ist, stellt sich die Frage, was man in dieser Zeit mit seinem kleinen Vierbeiner macht.

Darüber hinaus ist diese kleine Hunderasse sehr robust und pflegeleicht. Man sollte das Fell aber regelmäßig kämmen und bürsten, um es vor dem Verfilzen zu bewahren. Etwa zweimal im Jahr sollte man das Fell des Vierbeiners entweder selbst zurückschneiden oder einen Hundefriseur aufsuchen. Weil sein Fell nicht haart, ist der Bolonka Zwetna auch für Allergiker geeignet.

Auf die Ernährung sollte besonderes Augenmerk gelegt werden. Im Tierfachhandel gibt es viele Futtermischungen für kleine Hunde. Deswegen ist es wichtig, sich die Zusammensetzung genauer anzusehen und nur qualitativ hochwertiges Futter für seinen Bolonka Zwetna zu kaufen. Da Hunde von den Wölfen abstammen, sollte Fleisch einen Großteil ihrer Ernährung ausmachen.

Bolonka Zwetna
Bewerte den Artikel